Kontakt
Produktsuche"/
Kontakt

Kugelselektorventile

Das Ventil für nahezu alle Absperr- und Regelaufgaben.

Kugelsektorventile by Schubert & Salzer Kugelsektorventile by Schubert & Salzer

Die Kugelsektorventile können für nahezu alle Absperr- und Regelaufgaben eingesetzt werden, insbesondere bei verschmutzten, abrasiven und pastösen Medien. Diese Baureihe zeichnet sich durch extrem hohe Stellverhältnisse und einer hohen Durchflussleistung aus. 

Durch speziell ausgeschnittene Kugelsektoren sind sie selbstreinigend und mit pneumatischen und elektrischen Antrieben und Reglern sehr exakt ansteuerbar und vielfältig einsetzbar, wie zum Beispiel in der Papier-, Stahl,- Chemie-, Lebensmittel- oder Abwasserindustrie.

Zu den Produkten ›

Sitzventil Schubert & Salzer

Konstruktionsprinzip

Kugelsektorventile bieten exzellente Leistung in den anspruchvollsten Anwendungen. In der Schließstellung sind bei konventionellen Drehkegelventilen und Drehklappen die für die Dichtigkeit kritischen Komponenten dem größten Verschleiß ausgesetzt. Durch die besondere Gestaltung des Kugelsektors dichtet der Dichtring an einer weniger verschleißbeanspruchten Teilfläche.

Die Tatsache, dass die Dichtfläche keinen hohen Strömungsgeschwindigkeiten ausgesetzt ist, erhöht die Lebensdauer der Kugelsektorventile signifikant. Um das Eindringen von Partikeln in die Lagerung zu verhindern, ist diese medienseitig doppelt über O-Ringe abgedichtet.

Verschleißfestigkeit

Im allgemeinen sind Drehkegelventile mit einer exzentrischen Lagerung ausgestattet. Dies führt dazu, dass das Absperrorgan beim Öffnen vom Sitz abhebt. Damit sind dann die Dichtflächen dem steten Angriff von abrasiven Medien bei ganz oder teilgeöffnetem Ventil ausgesetzt. Bei Suspensionen, die Festkörper enthalten, kann das Medium zwischen den Drehkegel und den Dichtring gelangen, die Oberflächen beschädigen und in Folge zu Leckage führen. Kugelsektorventile haben zentrische Lager und stabile Lagerzapfen. Dadurch hebt sich die Kugel während der Drehbewegung nicht vom Sitz ab. Das konstante Antriebs-Drehmoment wird kaum von Änderungen des Differenzdrucks beeinflusst.

Lebensdauer

Dieses vorteilhafte Abdichtkonzept, in Kombination mit verschiedenen Werkstoffen und Oberflächenbehandlungen von Kugel und Sitz, erhöht die Lebensdauer des Ventils. Daher ist es besonders für abrasive, hochviskose oder faserhaltige Medien geeignet.

Kontakt Schubert & Salzer